© 2011 - 2019 by Theta Spirit

Made with 

Blogbeitrag

Vom Bändigen & Befreunden der Zeit...tick tack, tick tack

4 Nov 2015

 Die Zeit, die Zeit… 

Mal rennt sie, mal ist sie wie stehen geblieben. Alles scheint sich zu bewegen nur einem selbst geht es viel zu langsam voran... 

 

In täglichen Gedankenformen denken, sagen oder hören wir Ideen wie:

"Ist es bereits zu spät? - Sorry, ich bin zu spät..." - Verschieben wir es lieber… - Die Zeit ist reif! - Alles zu seiner Zeit. - Alles hat seine Zeit. - Es ist noch nicht die richtige Zeit. - Das ist der Zeit voraus. - Das richtige Timing ist Alles! - Gerade genieße ich die Zeit. - Es gibt nie genug Zeit." usw. 

 

Soviele Glaubenssätze ranken sich um die Zeit, die so scheinbar unser Leben regiert. 

Besonders bewusst ist mir das gerade mal wieder geworden: Der Zeitplan möchte gemanagt werden. Jedes Jahr auf’s Neue wartet im Herbst das neue Jahr darauf von mir geplant zu werden. Wann gebe ich welche Seminare? Wieviele Sitzungen pro Woche? Wann vereise ich? Wann passiert dies und das?etc. pp.

 

Die große Frage: Was möchte stattfinden in diesen kommenden 12 Monaten meiner Lebenszeit? 

Einen großen, hübschen DINA 1 Kalender hatte ich bestellt, um es mir als visueller Mensch so einfach und freudvoll wie möglich zu machen. Und da ist er nun und ich stehe mit bunten Post-It Zettelchen vor ihm, um ihn zu bestücken.

Vor mir - 12 wunderbare Spalten, die mich fragend anblicken und wissen wollen, was sie für denn nun für mich bereit halten dürfen? Hmmmm…. Ein Teil von mir findet es spitze so selbstbestimmt leben zu können. Als Selbstständige zu arbeiten und mir meine Zeit vollständig frei einteilen zu können.

 

Aber natürlich gibt es auch ein Aber, wie sollte das in unserer bunten Dualität auch anders sein?

 

Denn das Kopfkino geht los. Gedanken kommen und es überschlagen sich alle Ideen und Pläne: “Was ist, wenn sich A mit B überschneidet? Was ist, wenn ich für D mehr Zeit brauche als ich jetzt mit einrechne? Wann ist die beste Zeit für H? Und überhaupt C muss jetzt in diesem Jahr auch mal dran sein!"

 

Der alte Affe Zweifel hat Einzug gehalten. Das Bauchgefühl flüstert die Antworten und ein beruhigendes Mantra flüstert mir zu: “Ich bin genau jetzt so Wie ich bin und Wo ich bin richtig. Mein Leben entfaltet sich in dem für mich genau richtigem Tempo." Ahhh, wie schön - durchatmen!!! Doch der Verstand bleibt beharrlich in seiner lautstarken Vorsicht-Vorsicht(!) Position. Und schon bin ich mitten drin im Herz und Verstand Tau ziehen. Und das Ganze fühlt sich auf einmal keineswegs mehr selbstbestimmt und kraftvoll und vorwärts gehend an. Auf einmal erscheint eine - okay umfassende, aber doch eigentlich simple Zeitplanung wie eine Mount Everest Besteigung und ist somit ganz offensichtlich aus seiner natürlichen Proportion gerutscht.

 

Was ist da los?!? Was ist das für ein Durcheinander? Ab wann ist die Zeit ein so eigenständiges und bestimmendes Element geworden? Zu Beginn, als Kind interessiert die Zeit uns gar nicht. Es muss sogar erst trainiert werden zu verstehen was ein Gestern oder ein Morgen sein soll. Und dann auf einmal dreht sich alles um die Zeit.

 

Doch sobald unsere Energie und somit unser Fokus sich ausgiebig in die Vergangenheit oder auch die Zukunft begibt fühlen wir uns nicht mehr gut. Unser hier und jetzt kommt zu kurz.

Wir befinden uns im "Geisterland" - wir hängen vergangener Zeit nach oder wir jagen einer Zukunft hinterher - träumen uns dorthin oder versuchen sie herzustellen. 

 

Und dann sind wir auch noch als Intuitive gerne mal unserer Zeit voraus. Sprich wir fühlen ganz richtig, dass etwas ansteht (was auch immer: Ein neuer Job, eine neue Liebe, ein Umzug etc.) und weil wir es Jetzt fühlen denken wir auch leicht, dass es Jetzt dran ist. Was nicht unbedingt der Fall ist. Es heißt nur, dass wir durch offene Hellsinne einen viel größeren Wahrnehmungsradius haben und uns somit auch Entfernteres auf den inneren Radar gelangen kann.

 

Überhaupt ist die Zeit ja sowieso relativ wie wir dank Albert Einstein wissen. Was meint, dass Zeit individuell empfunden wird. Also abhängig von dem, was gerade erlebt wird. Zehn Minuten auf einem Zahnarztstuhl können wie eine kleine Ewigkeit vorkommen während eine Woche herrlichste Urlaubstage wie im Fluge vergehen.

 

Und da es somit ganz von unseren Empfindungen und unserer Meinung aka unseren Glaubenssätzen über eine gewisse Situation abhängt - ist die gute Nachricht, dass es somit völlig in unserer Hand liegt und wir den ewigen Kampf mit der Zeit einfach hinter uns lassen können - in dem wir unsere Gefühle und Überzeugungen unter die Lupe nehmen. 

In ThetaHealing® gibt es genau dafür die Glaubenssatz- und Gefühlsarbeit.

 

Wie immer gilt bevor wir etwas verändern können - müssen wir wissen, wo wir wirklich stehen.

 

Hast Du Dir schon mal Gedanken gemacht über Dein Verhältnis zur Zeit?

 

Für mich wurde es dank meines Kalender Szenarios mal wieder dringend von Nöten!

Oftmals ist für uns der gewohnte Umgang mit "der Zeit" (so gestresst er auch sein mag) so normal, dass uns gar nicht mehr bewusst ist, dass wir es ändern und beeinflussen können. 

Da wir ja nun mal die Schöpfer(innen) unserer Realität sind - können wir natürlich auch unser Erleben mit der Zeit ins Angenehme verändern. Gerne möchte ich einige der inneren Schritte mit Dir teilen, die mir geholfen haben mit der Zeit und dem Umgang mit ihr wieder in ein freundschafliches Verhältnis zu gelangen.

 

 

Selbsterkenntnis:

 

~ Wie ist Dein Verhältnis mit der Zeit?

~ Lebst Du gefühlt überhaupt in der “richtigen” Zeit? Oder befindest Du Dich meist eher in der             Vergangenheit oder der Zukunft?

~ Die Zeit & Du: Seid ihr Freunde und ein Team oder eher feindliche Lager?

~ Genießt Du Deine Lebenszeit? Täglich? Oder nur ab und zu?

~ Läufst Du der Zeit hinterher? Rennst Du Deiner To-Do Liste, Terminen, Verpflichtungen etc.               hinterher? Oder lässt Du sie für Dich arbeiten?

 

Weißt Du, dass die Zeit zur Ebene der Gesetze gehört? 

(Anmerkung: In der ThetaHealing® Matrix gibt es sieben Ebenen der Existenz. Die 6. Ebene ist die Ebene der Gesetze, die für uns alle gleich und unpersönlich wirken. z.B. die Naturgesetze, die Gravitation etc.)

 

Das bedeutet: Ja, als Gesetz wirkt die Zeit für jeden von uns. Keiner “entgeht” ihr. Aber wir können mit einem Gesetz zusammen arbeiten und es für uns nutzen! Das ist das Geburtsrecht von uns allen. Im Advanced DNA Seminar besprechen wir z.B. wie man die Zeit “biegen” kann - also verlangsamen oder beschleunigen kann. Spätestens im DNA 3 Seminar weißt Du ganz genau wie das geht ;)

 

Möchtest Du mit der Zeit in Frieden & Harmonie sein?

 

▶︎ Wenn ja, dann sage JA zu diesen Downloads und lass sie in alle Deine Zellen und auf alle Ebenen Deines Seins fließen:

 

✪ Möchtest Du die Schöpfungsperspektive und höchste Wahrheit kennen und teilen von was Zeit tatsächlich ist?

✪ Du weißt wie es sich anfühlt in Frieden und Harmonie mit der Zeit zu sein?

✪ Du weißt wie es sich anfühlt immer genug Zeit zu haben?

✪ Zu wissen wie es geht und wie es sich anfühlt Deine Zeit auf das Höchste und Beste zu                     genießen?

✪ Zu wissen, dass Du alle Fähigkeiten in Dir trägst, um Deine Zeit bestens zu organisieren zu             verwalten und zu nutzen?

✪ Du weißt wie es sich anfühlt immer pünktlich zu sein? Pünktlich, also auf den Punkt genau richtig bei Deinen Lebensereignissen anzukommen und zu sein? 

 

✪ Wie es sich anfühlt zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein?

✪ Du weißt wie Du Deinen Alltag lebst verantwortungsbewusst und zuverlässig im Umgang mit             Deiner Zeit - Dir selbst und anderen gegenüber?

✪ Du weißt wie es sich anfühlt ohne dem Bedürfnis zu sein Deine Zeit (und die von anderen) zu           verschwenden?

✪ Du weißt, dass Du es darfst ohne dem Bedürfnis zu sein der Zeit hinterherzulaufen und somit           Sklave der Zeit zu sein?

✪ Du stattdessen weißt wie es geht die Zeit für Dich arbeiten zu lassen? Dass, das sicher ist für             Dich, ohne Nachteile?

✪ Du weißt wie es sich anfühlt ohne dem Bedürfnis/der Gewohnheit zu sein vergangenen Zeiten           hinterherzutrauern?

✪ Du das Bedürfnis loslässt mit der Zeit im Klinsch zu sein (zu streiten etc.)?

✪ Du weißt wie es sich anfühlt ohne dem Bedürfnis zu sein Dinge hinauszuzögern?

 

Wie das geht und, dass das geht? Ab jetzt! Du alle Fähigkeiten dafür in Dir trägst.

 

☝︎ Und so ist es!

 

Ein Gebet der Dankbarkeit

“Danke Schöpfer- von- allem- was- ist (oder wie auch immer Du die reine Quellenergie nennst), dass Du Dich immer in mir und an meiner Seite befindest. Ich weiß, dass Du alles auf das Höchste und Beste mit allem Leben orchestrierst: Alle Ereignisse, alle Verabredungen und Begegnungen, alle selbstgewählten Lernaufgaben in meinem Leben. Ich weiß, dass das, was meine Seele vor meiner Ankunft als Lebensplan entschieden hat - geschehen wird. Im göttlichen Timing! Danke, dass Du mir hilfst mir selbst und meinen Entscheidungen zu vertrauen. Danke, dass Du mich unterstützt, dass ich ganz leicht meine innere Führung hören kann. Danke, dass Du mir zeigst wie ich meine Lebenszeit in Freude und Höchstem Sein verbringen kann. Danke, dass ich durch mein friedvolles Sein mit der Zeit, in der ich lebe anderen auch erlaube und sie daran erinnere, dass  ihre Lebenszeit ihnen gehört und sie mit ihr machen dürfen, was sie wollen. Danke, dass ich die Zeit habe, um hier zu sein - in dieser Ebene der Existenz und Danke, dass ich die Zeit habe, um so viele meiner Träume zu erfüllen und zu erleben. Danke für alles was ich bin und für alles, was ich noch werde.”

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Und da ich nun wieder Herrin meiner Zeit bin (bzw. meiner Emotionen dazu) konnte ich doch noch ganz vergnügt die kommenden Monate planen. Und somit stehen die Seminartermine für das 1. Halbjahr 2016 fest. Du findest sie unter den jeweiligen Seminaren und im Kalender. Damit Du gegebenenfalls diese nun auch schön entspannt in Deine Planung mit einbeziehen kannst :)

 

Ich wünsche Dir fröhliches, freudvolles Gestalten Deiner wunderbaren Lebenszeit!

 

von Herzen

Carolin

 

P.S.: Als ich in einer Meditation Schöpfung dazu befragte war die herrlich entspannte Antwort: Plane doch einfach, was sich jetzt gut und richtig anfühlt. Hand in Hand mit Deiner Erfahrung, also was Dein gesunder Menschenverstand dazu meint. Und wenn, sich im Laufe der kommenden Wochen und Monate neue Pläne ergeben, dann passt Du die alten dem einfach an. Du weißt doch: Nix ist fix. Alles verändert sich ständig und so darf es auch mit Deinen Plänen sein.

 

Na dann, in diesem Sinne…. So einfach!

Please reload

Highlight:

Die Reise eines Heilers.

March 18, 2019

1/2
Please reload

Blog Posts:
Please reload

Finde Beiträge mit Hilfe von Suchwörtern:
Lass uns in Kontakt bleiben:
Theta Spirit auf Facebook
Theta Spirit auf Facebook
Theta Spirit auf Facebook
Theta Spirit bei Google+
Theta Spirit bei Google+
Theta Spirit bei Google+
Theta Spirit auf Instagram
Theta Spirit auf Instagram
Theta Spirit auf Instagram