© 2011 - 2019 by Theta Spirit

Made with 

Blogbeitrag

Unser eigener Leuchtturm.

7 Oct 2019

Wenn wir etwas als Problem erleben, sei es eine Krankheit oder ein Missstand, dann müssen wir daran glauben, dass es sich zum Guten hin verändern kann.

Denn unser Glaube versetzt Berge.

 

Unser Vertrauen in uns selbst und in die Lebenskraft, die es gut mit uns meint ermöglicht uns neue, freudvolle Erfahrung zu erschaffen.

 

Wenn wir z.B. bisher immer nur Herz-Schmerz und Enttäuschung und Unverständnis und Zurückweisung in Liebesbeziehungen kennen, dann müssen wir als Erstes daran glauben, dass wir es anders erleben können. 

 

 

 

 

Auch, wenn unsere Erfahrung (und die unserer Eltern, und Großeltern und all der Menschen um uns herum) etwas anderes zeigt.

Wenn wir daran zweifeln oder denken, dass es zu schön wäre, um wahr zu sein, was anders ausgedrückt: Unglaube ist, dann stehen wir unserem Veränderungswunsch dadurch selbst im Wege.
Denn das Leben, dank der universellen Gesetze, die für uns alle gleich und unpersönlich gelten, stellt sicher, dass wir immer Recht bekommen und das erhalten was wir glauben.

 

Vielleicht haben wir auch Angst vor diesem Neuland. Traurige Liebesbeziehung kennen wir schon. Wir haben Mechanismen durch die Erfahrung entwickelt, dass es nicht mehr ganz so weh tut.
Aber, was wenn wir uns wieder vollständig öffnen und jemand wirklich an uns heran lassen… ? Wer bin ich dann? Wie wird mein Leben dann sein? Und vielleicht meldet sich leise Angst…

Zweifel, Unglaube und Angst.
Diese drei miteinander befreundeten Energien halten uns ab von unserer Zielerreichung + Wunscherfüllung.
Vielleicht kennst du den Spruch “Doubt kills more dreams than failure ever will.” (Zweifel zerstören mehr Träume, als Niederlagen es je werden.)

 

Heute ist es kein Geheimnis mehr wie man tiefe unbewusste Überzeugungen erkennt und ändert. Es ist nicht mehr nur einigen Wissenden, Geheimbünden, Clubs von Staatsoberhäuptern, Königen, Priestern usw. vorbehalten. Jeder der es wissen möchte hat Zugang dazu und findet einen Weg, um das eigene Leben in die Hand zu nehmen. Sei es mit NLP, Hypnose, Affirmationen sprechen, Tapping, EFT… um nur ein paar zu nennen.

 

Für mich ist es die ThetaHealing Glaubenssatz- und Gefühlsarbeit, die mir hilft mitzubekommen was in meinem Unterbewusstsein vor sich geht. Wie mir negativ klingende Lebensansichten in Wahrheit dienen und helfen ein Ziel zu erreichen.

 

Denn jeder Glaube hat eine Bestimmung!

 

Welche Programme keineswegs von mir stammen, sondern mir von der Familie vererbt wurden oder aus dem Zeitgeist des Gruppenbewusstseins stammen. 

Jedes Erforschen der eigenen Überzeugungswelt ist so unglaublich spannend und jeder von uns hat seine ganz eigenen ‘Spezialitäten des Hauses’ (… aka interessante Lebensansichten).

Bei vielen von uns wusste unsere Elterngeneration nicht, dass man sich echt verändern kann.
Aussagen wie: “Man kann halt nicht aus seiner Haut.” “So bin ich halt.”, hast du bestimmt auch schon gehört?

Doch wir dürfen darüber hinaus gehen und den Traum unserer Eltern von 'Raus aus dem Leid und der Ohnmacht' - wahr werden lassen.

 

Im Basis DNA Seminar lernst du genau das: Das ABC der Selbstheilung. Wie man an sich selbst arbeitet und den eigenen unbewussten Überzeugungen auf die Schliche kommt und sie verändert.

 

Lass' uns unser eigener Leuchtturm sein.

 

 

 

Please reload

Highlight:

Die Reise eines Heilers.

March 18, 2019

1/2
Please reload

Blog Posts:
Please reload

Finde Beiträge mit Hilfe von Suchwörtern:
Lass uns in Kontakt bleiben:
Theta Spirit auf Facebook
Theta Spirit auf Facebook
Theta Spirit auf Facebook
Theta Spirit bei Google+
Theta Spirit bei Google+
Theta Spirit bei Google+
Theta Spirit auf Instagram
Theta Spirit auf Instagram
Theta Spirit auf Instagram