top of page

Energie-Arbeit, was ist das?

Kürzlich war ich bei einer Veranstaltung

eingeladen, um über meine Arbeit zu sprechen.


In der Frage und Antwort Runde, meldete sich eine

Frau verlegen zu Wort: "Auch, wenn ich mich jetzt als blöd

oute… was genau ist eigentlich ‘Energiearbeit’?”


Was für eine großartige Frage!

Doofe Fragen gibt es nicht. Und, wenn eine*r sie sich

stellt, stellen sie sich immer mehrere, wie mir das Nicken

von einigen Köpfen im Publikum bestätigt.

Endlich traut sich eine*r sie zu stellen.


Bestimmt kennst du das auch, munter schwirrt durch die Gegend

dieser ‘Fachjargon’, man meint zu verstehen was ein Wort heißt.

Aber wirklich?


Hast du schon mal inne gehalten und dich gefragt, was praktiziere ich da eigentlich?

Denn, wenn du ThetaHealing, Reiki etc.

anwendest und/oder bekommst, dann agierst du im Feld der Energiearbeit.


Was ist also Energiearbeit?


Vorweg: Ich habe das Schreiben des Artikels vor mich hergeschoben, da ich mir dachte: Oh je, wo fange ich da an?! Ich könnte eine ganze Abhandlung, ein Buch darüber schreiben. Gibt es doch soviel was es dazu zu besprechen gibt. Doch darum geht es jetzt hier nicht.


Ich bemühe mich es so knackig und greifbar wie möglich für dich zu machen.

Denn ja, es wird ein bisschen abstrakt, schließlich sprechen wir über Energie-Arbeit.


Lass uns loslegen:


Wer wir sind + Wer wir nicht sind:


Wer wir nicht sind:

Wir sind NICHT nur Körper, Gedanken, Gefühle und unsere Sinnesorgane.


Unser Körperzuhause, in dem wir die menschliche Erfahrung machen ist

  • der sichtbare,

  • anfassbare,

  • agierende Teil


von uns in einer 3 dimensionalen Welt

(meint die 4 Himmelsrichtungen: Nach oben, nach unten, nach links+rechts).


Doch wie kommt es zu diesem vorübergehendem Körper?


Alles ist Energie.



Die uns ständig umgebende unsichtbare ‘Energiesuppe’

(auch ‘Matrix’ oder ‘Quantenfeld’ genannt)

kreiert Materie.


Fein-stoffliches erschafft grob-stoffliches.

Also das, was wir sehen, hören, fühlen, anfassen können

wird aus unsichtbarer Energie erschaffen.



Deshalb auch die Aussage: "Energy first.”

Und: "Mind (also Unsichtbares) over Matter (Materie).” - Eine Erkenntnis, die von Sir Charles Lyell, 1863, zitiert wird.


Unser menschliche Materie Körper ist

eingebettet, umhüllt, umgeben von Energie.


Der Energie, aus der der Materie Körper entspringt.

Unser Körper ist nur lebendig wegen dieser Energie.


Tatsächlich haben wir nicht nur einen Materie Körper, sondern auch Energiekörper. Welche sich mit erweiterter Wahrnehmung, den Hellsinnen (Hellsehen, Hellfühlen, Hellwissen, Hellhören) wahrnehmen lassen.


All das ist nichts Neues, den Yogis schon seit Tausenden von Jahren bekannt.


Zusammengefasst:


  1. Wir werden ständig von Energie erschaffen und am Leben gehalten. Ohne diese Energie würde unser Körper nicht leben können - es gäbe uns nicht.

  2. Wir haben unsichtbare Energiekörper.



Begriffe wie zum Beispiel:


  • Aura, elektromagnetisches Feld,

  • morphogenetisches Feld,

  • Mental-Körper,

  • Emotions-Körper


beschreiben unsichtbare Energiefelder, die zu uns und unserem physischen Körper gehören.


Chakren gehören zu unseren Energiekörpern + unserem Körper.


Und sind ein uns vertrautes Beispiel für wie feinstoffliche Energiekörper mit unserem grobstofflichen Materie Körper zusammenwirken.


Unsere Energiekörper sind abstrakt und weniger bekannt.

Es sei denn man ist Yogi oder Energiearbeiter :)


Begriffe wie Koshas (aus dem Yoga), Astral Körper und Kausal Körper

beschreiben bestimmte Aspekte der Energiekörper.


Unsere Energiekörper


Zu unserem sichtbaren Körper gehört ein

unsichtbarer Körper, der aus vielen verschiedenen ‘Gliedmaßen + Organen’ besteht.


Das ist natürlich nur eine Metapher.


Aber genauso wie der Begriff ‘Körper’ eine Vielzahl an Körpersystemen (Knochen, Verdauung, Muskeln, Herz etc.) zusammenfasst,


fasst der Begriff ‘Energiekörper’ ebenfalls eine Vielzahl an Energiekörper-Systemen zusammen.


Welche genau das sind ist ein ausführliches Thema für sich.

Um einen ersten Eindruck zu bekommen lese im Internet über ‘Yoga und Energiekörper’. Oder google: Koshas, etheric body.






Materie Körper und Energiekörper sind also in ständiger Interaktion.


Die Energiekörper wirken auf Materie Körper.

In jedem Moment.

Und der Materie Körper wirkt auf die Energiekörper.

In jedem Moment.


Nichts ist voneinander getrennt.

Alles ein großes Zusammenspiel.


Materie Körper auf Energie Körper.

Energie Körper auf Materie Körper.


Hin und her.



Und jetzt wird’s spannend:


Wir wir schon geklärt haben:

Energie kommt zuerst.

Körper entspringt und formt sich aus der Energie.


Doch sobald menschlicher Körper mit seinen dazugehörigen Energiekörpern geformt (erschaffen ist) beginnt das Wechselspiel.


Energiekörper wie physischer Körper hängen von einander ab.


Gibt es eine Störung in einem der Energiekörper, folgt daraus ein Missstand im physischen Körper.


Genauso umgekehrt:


Gibt es eine Störung im physischen Körper hat das Auswirkungen auf die Energiekörper.





Und hier setzt die ‘Energiearbeit’ an.


Zum Beispiel: Mensch hat Rücken(schmerzen).


Das Symptom, der Rückenschmerz, wird als Signal verstanden.


Nun wird den Ursachen auf den Grund gegangen.

Ich sage bewusst Ursachen und nicht Ursache.

Meist ist es nicht nur eine, sondern mehrere.


Randnotiz: Das ist ein Glaubenssatz, der uns oft behindert:

Zu meinen, dass es die EINE Ursache gäbe.


Liegen die Ursachen für den Schmerz im Materie Körper oder im  Energiekörper? - ist die Frage, die Energiearbeiter mit in den ersten Körper Scan nimmt.


Statt sich auf das Symptom, das sich im Körper zeigt zu konzentrieren fokussiert man sich auf das gesamte Feld.


Energiearbeiter hat das gesamte Feld von Mensch im intuitiven Blick:


Materie Körper wie Energie Körper.



Nun gibt es 2 Optionen:


  1. Möglichkeit:

Materie Körper als Ursache


  • Etwas wirkt aus der grobstofflichen Körper Ebene auf das Energiefeld, was das System stört und aus dem Gleichgewicht bringt.


Das Körperliche beheimatet hier die Ursachen,

was heißt die Störung liegt im Denken,

den Denkweisen (Glaubenssätzen),

Lebensweisen des Menschen.

Was auch das Unterbewusstsein mit einbezieht, denn das gehört zum Mind, also zum vergänglichem Körper.


Oder:


2. Möglichkeit:


Energiekörper als Ursache:


  • in einem oder mehreren der Energiekörper liegen die Ursachen. Etwas ist hier aktiv, was das Gleichgewicht stört, was sich auf den Materie Körper auswirkt.


Was das sein kann?

Zum Beispiel belastendes Karma, das aus anderen Leben mitgebracht wurde.

Du kannst es dir bildlich vorstellen: Eine Last, ein Gepäckstück, das das Energiefeld krümmt und physisch auf den Rücken fällt und sich in Schmerz äußert.





Es gibt verschiedene Herangehensweisen wie der gestaute, gestörte oder unterbrochene Energiefluss (wie zum Beispiel bei Krankheiten wie MS oder Parkinson ) geheilt wird.


Yoga, Faith Healing, Handauflegen, Reiki, Meditation, ThetaHealing, Akupunktur, Kristall Heilung, Sound Healing, Qigong, Reflexology, Quantum Heilung, Schamanisches Heiles, EFT (Klopftechnik), Pranic Healing und viele Mehr,

nehmen auf die eine oder andere Weise eine Eingangstür, um Materie Körper und Energie Körper wieder in Einklang zu bringen.


In unseren Einzelsitzungen hast du vielleicht schon unsere Art der Energiearbeit erlebt oder kannst das gerne tun, falls du möchtest. Hier kannst du mehr darüber erfahren.

Das ist Energiearbeit, so wie wir sie verstehen.

Holistisch, ganzheitlich. Komplex.

Seit 20 Jahren fasziniert es uns täglich und macht uns zu begeisterten

Energiearbeitern.

Wobei ich es lieber ‘Energie-Ausrichter’ nennen würde.

‘Arbeit’ ist es nicht.


Ungefähr so habe ich es auch der mutigen Dame aus dem Publikum erklärt und du kannst dir vorstellen, das sich aus der Frage mehr Fragen ergeben haben und aus der angedachten Fragerunde von 15 Minuten - eine Stunde wurde.


In ein ein paar Sätzen lässt sich ‘Energie Arbeit’ nicht erklären, weil es unser gesamtes Sein mit ein bezieht.


Bestimmt gibt es einmal eine Gelegenheit in einem Workshop oder Vortrag wo wir tiefer in das Thema eintauchen können. Es ist so, so spannend!


Für jetzt hoffe ich, dass ich dir das, wovon du so begeistert bist und selbst anwendest oder

in Anspruch nimmst: Energie Arbeit - noch näher bringen konnte und du noch mehr Freude und Staunen zulässt beim Erforschen von diesem wunderschönen Erfahrungsfeld.


Alles Liebe zu dir,

Carolin



88 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page